• XSC SportsCounter – Neuer starker GDM-Partner für 2015 und 2016

    XSportsCounter

    Das GDM-Team freut sich in den kommenden Jahren auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Berliner Unternehmen XSC SportsCounter. Nachfolgend eine eigene Vorstellung unseres Partners:

    „Eine kurze Geschichte zur Entstehung…

    Norbert Roestel und Wolfgang Wolf, langjährige Freunde und passionierte Carambolspieler, hatten 2013 die Idee eine moderne Anzeige- und Zähltafel für Billardspiele zu entwickeln. Sie rekrutierten in den folgenden Monaten ein Team mit unterschiedlichsten Talenten um ihre Idee zu entwickeln. Ende 2013 gab es die ersten Prototypen und unser erstes Produkt wurde monatelang unter reellen Bedingungen beim Carambolage-Spielen getestet und verbessert.

    Im Sommer 2014 gründeten wir offiziell die XSC Sportscounter UG und schufen die rechtliche Grundlage um unsere Produkte auf dem nationalen und internationalen Markt anbieten zu können.

    Wir sind stolz darauf, dass unser erstes Produkt, der „BillardXCounter“ mittlerweile Marktreife erreicht hat und bereits bei einigen Turnieren erfolgreich zum Einsatz kam. Unser Ziel ist es  natürlich diese Technologie der breiten Masse zugänglich zu machen, also Vereine, Billardsalons und private Spieler mit unseren Anzeigen auszustatten.

    Wir bringen die Anzeige- und Zähltechnik auf ein neues Level, einfach bedienbar, zuverlässig und vergleichsweise günstig!

    Ihr XSC-Team“

    (Quelle: www.xsportscounter.com)

     

    Weitere Infos unter:  www-xscsportscounter.com

     

    dsc05354opti

     



  • FROHES NEUES JAHR 2015

    Das GDM wünscht allen Fans, Spielern, Helfern, Unterstützern, Sponsoren und allen weiteren Billardverrückten ein ganz, ganz tolles, positiv aufregendes, durchweg gesundes und natürlich sportlich erfolgreiches NEUES JAHR 2015!

     

    Wir freuen uns auf absolut jeden Dreibandbegeisterten, der ab dem 08. Mai in Herten bei GT Buer die besten Spieler Deutschlands am Tisch erleben möchte!

     

    Anbei die aktuelle und bärenstarke GDM-Rangliste mit dem Quali-Herbstmeister Martin Horn!

     

    Gut Stoß und Glück Auf!

    Euer Jens

    GDM 2015 5.1



  • Bueraner BL-Doppelspieltag erneut LIVE bei KOZOOM

    Live Logo

    Die beiden Bundesliga-Begegnungen von GT BUER gegen den amtierenden Deutschen Meister BCC Witten (Samstag 15.11. / 14 Uhr) und gegen meinen ehemaligen Verein BSV Velbert (Sonntag 16.11. / 11 Uhr) gibt es im KOZOOM-Livestream zu sehen. Insgesamt kündigt KOZOOM.com acht Stunden Online-Berichterstattung an. Hochklassiges Billard satt.

     

    Ich freue mich zusammen mit unserem Vorsitzenden, Erhard Schran, die Partien LIVE aus dem Vereinsheim des GT Buer „sehr parteiisch“ kommentieren zu dürfen.
    (Hoppenwall 7 / Herten)

    e89ad9a4d55f25c6b061fbfd5a906b2d3c979ef3.jpg



  • Danke schön und neuer Termin 2015

    Datum

    Nach langer Sommerpause melde ich mich zurück und im Gegensatz zu 2014 steht diesmal schon früher der Termin für das GDM 2015 fest:


    08. – 10. Mai 2015

    bei

    Buer Neu

    Doch bevor wir in die Zukunft schauen, möchte ich mich bei allen Beteiligten bedanken, die das GDM 2014 erneut zu einem tollen Ereignis im Billard-Kalender gemacht haben.
    Vielen Dank an alle Helfer (im Hintergrund und im Vordergrund). Mein besonderes Dankeschön geht natürlich an die nimmermüden Vereinskollegen vom GT Buer. Sei es der tatkräftige Theken-Trupp, die fleißigen Damen in der Küche, der Vorstand um Erhard Schran (u.a. Frank Truchel, Michael Linke, Armin Fleer, Peter Kuschinsky, Martin Ader) sowie allen fleißigen Schreibern und wackeren Schiedsrichtern. Auf alle war wie immer Verlaß.

    10264021_1469383149962363_2291346072132881_o

    (Deutschlands Dreiband-Garde bei der Eröffnung des GDM 2014. Photo: Kozoom)

    Vielen Dank und auch meinen Respekt an alle Zuschauer und an alle Sponsoren (namentlich sei u.a. genannt Gerard tenLohuis von Kozoom, Orhan Erogul von Erogul Fussbodenbau GmbH, Zi Kim Chau von Qpod, Volker Simanowski (ich schulde Dir was!), Thierry Gabriels, Pokal 2000, Das Landhaus! Steinern Kreuz, Daniel Zimmermann von carombooks, Ferdinand Müller von Ferdis-Kugel-Glanz und Frank Hofmann / TW Steel). Many thanks auch an Massimo Ravasi, Ulrich Kneip, Edmund Mevissen, Steffen Kamper, Marcel Stefanski (toller Gänsehaut-Trailer), Marc Pauly, Markus Dömer, Huguette Heitz und Ramazan Durdu. Auch möchte ich meinen 3 starken rechten Händen im Orga-Team danken: Marajke Mücke, Jörg Horsch und Stefan Andres. Danke auch an Marlies Mücke und Jürgen Kühl, an Wolfgang Rittmann, Kurt Dahlhaus, meiner Familie und an alle, die ich jetzt, zwar bestimmt nicht vergessen, aber gerade nicht genannt habe, da es den Rahmen sprengen würde. Ich verneige mich vor Eurer Arbeit, Hilfe und Unterstützung.

    Die i-Tüpfelchen, die Bonbons und die Sahne waren aber natürlich wieder die Spieler, die mit Spitzenleistungen in Sachen Können und Fairness auch dieses Jahr hervorragend aufgetreten sind. Die spektakulären Einzelleistungen von Dustin Jäschkes Wirbelwind-Partie (40 in 17 Aufn. gegen Frings, 2.352 GD!) oder Christian Rudolphs geilem Serienspiel (Turnier-Höchstserie mit 19!) wurden nur noch getoppt von Deutschlands Vorzeige-Ass in Sachen Dreiband: Martin Horn. Martin verteidigte seinen Titel mit Biss und Leidenschaft. Er spielte trotz anfänglicher Rutsch-Schikane einen gigantischen Turnier-GD von 1.824! Mein Dank geht auch an Dieter Großjung, der stellvertretend für alle Spieler herzliche Worte für dieses, schon langsam etablierte, Elite-Turnier fand.

    Alle Ergebnisse des GDM 2014 findet Ihr HIER

    Dies alles zeigt uns, dass wir alle zusammen auf dem richtigen Weg sind und wir uns gemeinsam auf eine 3 . GDM-Auflage im Mai 2015  freuen können. Ich hoffe, Ihr seid alle 2015 wieder mit derselben Freude und demselben Elan dabei! Streicht Euch alle diesen Mai-GDM-Termin fett im Kalender an. : )

    Euer Jens

    1617918_10152442618088023_2389474139157007936_o

    (Die Vier auf dem Treppchen: Stefan Galla und Klaus Bosel gemeinsam mit Bronze, der Titelverteidiger Martin Horn und sein silberner Finalgegner Johann Schirmbrand, Photo: Kozoom)